La Brauns Alltag, Schreiben

Es ist heiß …

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

mit ist es viel zu heiß.

Elderberry_s

Dieser Sommer macht mich fertig. Jetzt, wo es langsam auf Herbst gehen sollte, wird es auf einmal brütend heiß, während es zur eigentlichen Hitzezeit eher Herbst war. Da komm ich nicht mehr mit. Also werde ich mich mal nach Abseits begeben, dort ist es dicht vor Frühling und das ist eine schöne Zeit um es sich gut gehen zu lassen.

Ansonsten ist hier alles beim Alten. Langsam aber sicher verwandele ich mich in eine tugendsame Arbeiterin. Seit Wochen bin ich am schreiben und habe es sogar geschafft den Satz für ein anderes Buch zu machen, welches im September/Oktober in der Edition Narrenflug erscheint. Dazu aber später mehr.  Es ist merkwürdig, früher habe ich immer nicht wieder in meine Geschichten gefunden, wenn ich zwischendurch etwas anderes gemacht habe, diesmal fiel es mir ganz leicht. Sogar einen Artikel über Inspiration habe ich für Evelyn Kuttigs Schwarz auf Weiß Blog geschrieben. Wer den gerne lesen möchte, hier geht es lang:

http://www.schwarzaufweiss-internet.de/was-ist-inspiration-was-inspiriert-mich-zum-schreiben-von-karin-braun


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
La Brauns Alltag, Schreiben

Perfektion

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Nicht perfekt

Obige Karte fand ich heute beim Einkaufen und dachte: Genau! Ich bin nicht perfekt und ich möchte es auch nicht werden. Ist meiner Meinung nach auch gar nicht möglich. Also warum sich in aussichtslosen Unternehmungen strapazieren? Lieber die Schönheit im Unperfekten entdecken!

Gerade beim Schreiben habe ich gemerkt, dass der Wunsch nach Perfektion mich sehr oft daran gehindert hat, jemals etwas fertig zu kriegen. Alles war immer nicht gut genug, konnte noch besser. immer wieder doch noch mal alles durcharbeiten, weil könnte ja noch was zu verbessern sein. Die nüchterne Erkenntnis ist, dass ist es immer. Es würde immer noch anders, noch besser, noch aufregender, kurz noch perfekter gehen, nur wenn man es nicht irgendwann loslässt und darauf vertraut, dass es gut ist, wie es ist, würde nie etwas ans Licht der Öffentlichkeit kommen.  Also bleibe ich unperfekt und mache es einfach so gut ich kann.


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Schreiben

Eine Halb-Abwesenheits-Notiz

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Diestel

 

Heute gab es nur eine kurze Runde, da das Wetter sich nicht so richtig entscheiden konnte, ob es nun Regen geben sollte oder nicht. Nun wir sind (fast) trocken nach Hause gekommen. Fotografiert habe ich nicht viel, nur an dieser Diestel kam ich nicht vorbei.

Im Moment bin ich immer nur halb anwesend, weil Abseits die gesamte Zeit im Hinterkopf rattert. Es ist immer da. Beim Spazierengehen besonders, aber auch sonst. Ich träume sogar davon. Was ja nicht schlecht ist, ist ja doch einiges brauchbares dabei. Ich werde mich auch gleich wieder dorthin begeben und sehen, wie ich das Knäuel, in das ich eine Person verwickelt habe, auflöse. Gar nicht so einfach.


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
La Brauns Alltag, Malerei - Bilder

Auf Besuch

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Italia

Heute waren wir eingeladen und zwar bei Nora Block, eine liebe Freundin und tolle Künstlerin. Sie stammt aus Armenien, lebt und malt aber seit Jahren in Kiel. Wir haben uns vor einigen Jahren in Gaarden kennengelernt, wo ich einen Kursus mit dem Titel “Kreatives Schreiben mit Migrantinnen” gab und Nora an einem Internetprojekt mitarbeitete. Schon damals war ich von ihren Bildern sehr beeindruckt, doch wie es ist, wie verloren uns ein wenig aus den Augen. Dann brauchten wir ein Titelbild für Hardy Cruegers Buch “Der andere Krieg” und mir fiel Nora ein.  Das war 2015, seit dem wollten wir uns treffen und dann kam immer etwas dazwischen. Heute hat es schließlich geklappt und wir waren in ihrem Wohn-Atelier in Wellingdorf.  Da wurden Bilder geguckt, lecker gegessen und über zukünftige Ideen und Projekte gesprochen. Ich bin ganz erfüllt.  Wer sich Noras Kunst einmal angucken möchte hier geht es lang:

http://www.nora-block.de/

Nun bin ich wieder zu Hause und habe nach all den Farben, die mir heute begegnet sind enorme Lust zu Malen. Damit kann man den Abend doch rumbringen.


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
La Brauns Alltag, Schreiben

Kochen und Schreiben

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

GewürzeIch koche gerne. Habe ich schon immer. Schreiben, Lesen und Kochen sind etwas, was ich über alles liebe und ich stelle immer mehr Gemeinsamkeiten zwischen dem Kochen und dem Schreiben fest.  Für beides braucht man Fantasie und Fingerspitzengefühl. Die richtige Mischung der Zutaten macht oft aus, ob es ein langweiliger Brei oder etwas ganz besonderes, einzigartiges wird.

Bassilikum

Es sind oft die kleinen, einfachen Dinge die die gewünschte Würze erzielen. Ein Blatt Basilikum, eine Geste, ein besonderer Ausdruck. Das Experimentieren und der Mut eine ungewöhnliche Mischung zu wagen, sind sowohl in der Küche und beim Schreiben gleichermaßen gefragt.

 


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
La Brauns Alltag

Wolkenkukusheim

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wolkenkukusheim

Im Moment wünsche ich mich sehr intensiv ins Wolkenkukusheim, dorthin wo die Geschichten wohnen und zu einem kommen. Bin gerade so hin und her gerissen zwischen Adminstrativen und dem Kreativen, was sich auch darin äußert, dass ich morgens nicht aus der Traumzeit zurück mag und ellenlang zwischen Wachen und Schlafen dümpele, einfach weil es so schön ist und ich einfach nur sein kann. Manchmal denke ich, dass ich gut einen 72 Stunden Schlaf brauchen könnte, aber so einen, aus dem man erwacht und noch alles weiß, was in der Traumzeit war und es aufschreiben kann. Ach ja, dass wäre schön.


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
La Brauns Alltag, Lesen

Und es ward Sommer

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Rose_cr

Ach ist das schön. Endlich scheint einmal die Sonne und es macht Spaß auszugehen, ohne sich im Vorwege Gedanken machen zu müssen, ob man auch Regenzeug und einen warmen Pullover für alle Fälle dabei hat.  Dafür mache ich mir nun Gedanken, ob es mir denn auch nicht zu warm werden wird. Irgendwas ist ja immer. Aber erst einmal Freude.

Heute ging es in die Bücherei. Mir war ein Agatha Christie bis dato entgangen. Das fahle Pferd ist sogar mit einem meiner Lieblings-Christie-Charaktere: Ariadne Oliver. Eigentlich wollte ich mir nur das Buch schnappen und dann wieder rausfutschen, doch da wurde nichts draus. Am Kassenautomaten entdeckte ich auf dem Bestseller-Bord “The Cursed Child”, das Script zum 8. Harry Potter, der als Theaterstück herausgekommen ist. Wurde auch eingesackt. Ich war schon versucht es zu kaufen, ließ es denn aber, weil ich auf die deutsche Übersetzung warten wollte, damit Viktor es auch lesen kann. Nun kann ich prüfen, ob es sich denn überhaupt lohnt. Das mag ich an der Bücherei.


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
La Brauns Alltag, Lesen, Schreiben

Entzücken

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Traubenzeit

Trotz meiner oft sehr dunklen Phasen gibt es auch sehr vieles, was mich schlicht und ergreifend entzückt. Sehr oft sind es die kleinen Dinge. Ein besonders gelungenes Foto, ein guter Schreibtag und wenn es endlich wieder Weintrauben gibt. Seit ich bewusst saisonal esse, ist es immer ein besonderes Fest, wenn es endlich so weit ist, dann schwelge ich.

Was gab es sonst? Nicht viel. Das Wochenende habe ich mit dem Satz eines neuen Verlagsbuches verbracht, heute habe ich einen ersten Cover Entwurf gemacht und gleich geht es nach Abseits, welches die letzten Tage ein wenig brach lag. Denn außer dem neuen Buch hatten wir ja auch Besuch von den Kindern.

Ich lese gerade Jonathan Strange & Mr. Norrell von Susanna Clarke und bin schlicht begeistert. Ist übrigens auch verfilmt worden. Ich glaube die Serie werde ich mir noch besorgen. Hier schon mal ein Trailer:


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Familie, La Brauns Alltag

Kinderbilder

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Diese Woche waren Jenni und die Kinder zu Besuch und eigentlich hatte ich vor, von diesen zu berichten und natürlich auch Bilder zu posten. Bin ja schließlich stolz auf meine Familie. Dann merkte ich aber, dass ich mich schwer tue. Denn im Grunde mag ich es gar nicht, wenn Bilder von Kinder ins Netz gestellt werden.  Gleichzeitig merkte ich aber, dass ich euch gerne meine drei zeigen würde. Dabei kann ich ja gar nichts dafür, dass sie recht wohlgeraten sind.

verflochten_s

Daher also nur ein Bild von Jennis komplizierter Frisur. Es ist wirklich merkwürdig, wie intim sich mein Schreiben hier anfühlt, dabei muss ich mir denn immer einmal wieder ins Gedächtnis rufen, dass es hier öffentlich ist. Das jeder lesen kann, sehen kann, was ich hier poste.


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Schreiben

Zu fleißig zum Faulsein

Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Fitzelchen_s

Morgen kommt lieber Besuch. Jenni und die Kinder wollen vorbei kommen und ich freue mich schon so sehr. Damit die lieben Kleinen ihre Oma nicht gleich als die Schlampe erkennen, die sie ist, habe ich mich also dran gemacht die Wohnung zu putzen und einen Kuchen zu backen. Letzteres mit tatkräftiger Unterstützung vom Liebsten. Aufgrund all dieser Aktivitäten wollte ich mir heute freinehmen, aber davon wurde nichts. Kaum war ich fertig mit schicklicher Hausfrauen Arbeit, überkam mich eine ungeheure Lust zum Schreiben. Und wer bin ich mich dem zu verwehren? Kurz, ich habe es ein gutes Stück weiter geschafft und die Ideen purzeln. Gleich noch einige Notizen, dann wird gestrickt.

 


Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •